direkte Teigführung

Andere Bezeichnungen: direkte Führung

Im Gegensatz zur indirekten Teigführung werden alle Teigzutaten in einem Schritt miteinander vermengt und geknetet.

Vorteile:

  • Zeitersparnis
  • schnelles Backergebnis
  • geringes Risiko der Teigalterung (bzw. zu starker Enzymtätigkeit)

Nachteile:

  • mattes Gebäckaroma (hefelastig)
  • kürzere Frischhaltung
  • schlechtere Schnittfähigkeit der Krume
  • bei kurzer Teigreife geringere Bekömmlichkeit
16. August 2021
7 Kommentare

Quellen

Buch „Technologie der Backwarenherstellung“ von Claus Schünemann und Günter Treu

Lutz Geißler, Brotexperte

Wer seine Quellen angibt, schätzt die Arbeit Anderer wert. Ich habe in diesen Blog über zehn Jahre lang eine Menge Zeit, Kraft und Geist investiert und tue es immer noch. Deshalb bitte ich dich, bei jeder öffentlichen Nutzung meiner Ideen, Rezepte und Texte immer die konkrete Quelle anzugeben:

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/baeckerlatein/direkte-teigfuehrung/id=611a7b67c30e586ffcd807c8

Abgerufen am: 21. Februar 2024, 9:58 Uhr · © 2023, Lutz Geißler