Frage & Antwort

Was muss ich beachten, wenn ich die Teigmenge verändere?

Teigmengen können beliebig verringert oder vergrößert werden.

Dazu werden einfach alle Zutatenmengen mit demselben Faktor multipliziert. Wenn also doppelt so viel Teig entstehen soll, müssen sämtliche Zutatenmengen „mal 2“ gerechnet, also mit 2 multipliziert werden. Gleiches geht auch andersherum, also z. B. „durch 2“ bzw. „mal 0,5“.

Durch die Mengenveränderung verändern sich auch Details in der Zubereitung. Bei kleinen Mengenveränderungen macht sich das kaum bemerkbar, sollte aber trotzdem immer mit bedacht werden, damit das Rezept am Ende auch gelingt.

Ein paar generelle Zusammenhänge kurz skizziert:

Je größer die Teigmenge, umso

  • kürzer die Knetzeit
    mehr Reibung, schnellerer Kleberaufbau (bei Weizen, Dinkel)
  • größer die Kneterwärmung
    mehr Reibung, weniger Auskühlung durch die Knetschüssel und Umgebungstemperatur
  • kürzer die Stockgare (1. Teigruhe) und Stückgare (2. Teigruhe)
    geringere Auskühlung durch die Umgebungstemperatur, kleinere Teigoberfläche schützt vor Antrocknen
  • länger die Backzeit (falls der gesamte Teig zu 1 Laib verarbeitet wird)
    mehr Masse

Gegenwirken lässt sich so:

  • kürzer oder langsamer kneten
  • kälteres Wasser (oder andere Schüttflüssigkeit) verwenden
  • kürzer reifen lassen oder weniger Hefe bzw. Sauerteig verwenden
  • länger backen (Kerntemperatur 96 – 98 °C, am besten immer mit Stichthermometer prüfen)
    Grundregel: je 250 g mehr oder weniger Teig 5 – 10 Minuten mehr oder weniger Backzeit (5: Weizen; 10: Roggen)
01. September 2021
4 Kommentare

Wer seine Quellen angibt, schätzt die Arbeit Anderer wert. Ich habe in diesen Blog über zehn Jahre lang eine Menge Zeit, Kraft und Geist investiert und tue es immer noch. Deshalb bitte ich dich, bei jeder öffentlichen Nutzung meiner Ideen, Rezepte und Texte immer die konkrete Quelle anzugeben:

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/faq/was-muss-ich-beachten-wenn-ich-die-teigmenge-veraendere/id=612f6a7667c6e83e09dc35bb

Abgerufen am: 3. März 2024, 4:47 Uhr · © 2023, Lutz Geißler