Urkorntoast

Dinkel-Einkorn-Emmer-Brot

Das Urkorntoast hat eine braune Krume mit kleiner Porung und eine goldbraun ausgebackene, glatte Kruste.

Ein kerniges Toastbrot mit kräftigem Geschmack. 

Im Teig stecken neben Dinkelmehl auch Emmer, Einkorn und Waldstaudenroggen. Um eine gewisse Krumenstabilität zu gewährleisten und sich zusammenziehende Taillen zu vermeiden, wird beim Formen die Vier-Stück-Methode angewandt (siehe Rezeptbeschreibung). 

22. September 2022
0 Kommentare Print Friendly and PDF
Datensatz bearbeiten

Sonstige Angaben

Thementags: Hefebrot, Brotbackbuch Nr. 3, Waldstaudenroggen, Vorteig, Vollkornbrot, Vollkorn, Urkorn, Toastbrot, Rezepte, Milch, Kastenbrot, Hefe, Emmer, Einkorn, Eier, Dinkelmischbrot, Dinkel, Buttermilch, Butter, Buchrezepte, Brot backen, Brot, Backen

Autor: Lutz Geißler

WordpressID:

Bisherige URL im alten Blog:

Publikationsdatum (datePublished):

Veröffentlichungsdatum (publishingDate): 22.09.2022 00:00

Veröffentlichungsdatum (publishingDate): 22.09.2022

Standardteigeinwage: 1200 g

Gebäckgewicht: (automatisch berechnet: 1020 g)

Backverlust: 15 %

Gebäcktyp: Brot

Gebäck-Stil: deutsch

Gebäckform: In der Form gebacken

Gebäckabstand: angeschoben

Ausbund: glatt

Glanz: etwas

Aufstreu: nein

bemehlte Kruste: nein

Porengröße: kleinporig

Porenverteilung: gleichmäßig

Krumenelastizität: elastisch

Krumenstruktur: locker

Mindestlagerung vor dem Anschnitt: nur auskühlen lassen

Einsteigerrezept: nein

ohne Kneten: nein

Vollkornanteil: (automatisch berechnet: 100,00%)


Teigausbeuten:

Vorteig A

  • TA gepflegt: 153
  • TA netto: 149.0
  • TA theoretisch: 100.0
  • TA brutto: 154.3
  • TA gefühlt:

Vorteig B

  • TA gepflegt: 300
  • TA netto: 300.1
  • TA theoretisch: 300.0
  • TA brutto: 300.1
  • TA gefühlt:

Hauptteig

  • TA gepflegt:
  • TA netto: 164.2
  • TA theoretisch: 103.2
  • TA brutto: 184.7
  • TA gefühlt:

Hundertprozenter: Hefegebäck

Wer seine Quellen angibt, schätzt die Arbeit Anderer wert. Ich habe in diesen Blog über zehn Jahre lang eine Menge Zeit, Kraft und Geist investiert und tue es immer noch. Deshalb bitte ich dich, bei jeder öffentlichen Nutzung meiner Ideen, Rezepte und Texte immer die konkrete Quelle anzugeben:

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/rezepte/urkorntoast/id=64369d714abeb50346ff3602

Abgerufen am: 3. März 2024, 4:50 Uhr · © 2023, Lutz Geißler